Von Warmduschern und Superzicken

Liebe Männer. Wir verstehen euch. Die jahrzehntelangen, blutigen Emanzipationskämpfe gehen euch auf die Nerven. Aber eben auch uns Frauen. Und nun will Von der Leyen auch noch eine regulierende Frauenquote einführen. Das bedeutet im Klartext: 25% mehr Frauen in Führungspositionen. „Auch das noch“, murmelt ihr jetzt bestimmt so vor euch hin. Aber eins nach dem anderen.

Werfen wir doch erst zusammen einen Blick in die Schatzkiste der Vorzüge. Anstelle des übergewichtigen, Doghnut mampfenden Hans-Dieter mit seiner kornblumenblauen Krawatte, könnte euch nun eine schlanke, sexy gekleidete Brünette im Chefsessel begrüßen. Wenn der Megadeal mit China bei der nächsten Unternehmensfusion an einem hageren, elitären Warmduscher in Korthose und Pullunder scheitert, dann könntet ihr einfach die attraktive gebotoxte Diva aus der Führungsetage draufhetzen. Im Handumdrehen wäre das Ding im Kasten. Wenn eure Lebensabschnittsgefährtin mal wieder meckert, weil ihr erst nach Mitternacht ins Bett kommt, dann könntet ihr immer noch sagen: „Aber die Führungsposition hat mich aufgehalten!“ Und das wäre noch nicht einmal gelogen. Ihr seht also: alles halb so wild.

Aber seid auf der Hut, denn die Frauen können auch ganz anders! Die etlichen Jahre des Rumheulens haben ihre Spuren hinterlassen. Ohne mit der Wimper zu zucken, mutieren Frauen gerne mal zu Superzicken, wenn sie es denn endlich in die Chefetage geschafft haben. Und dann ist Schluss mit lustig. Vorbei sind die Tage des frühzeitigen Feierabendbierchens. Vorbei ist die Mittagsstunde, in der man sich über die Freundin austauscht. Denn was da im Chefsessel so aussieht wie ein nichts ahnendes Blondchen mit Rehaugen, ist in Wahrheit eine bis auf die Zähne bewaffnete Neo-Amazone. Was die neue Frauenquote für den Einzelnen bereit hält, stet also noch in den Sternen. Aber ist nicht gerade das am Aufregendsten für euch? Das Abenteuer. Das Risiko. Die Herausforderung? Nehmt es also wie es kommt. Ihr seid doch ganze Kerle! Und wer am Ende rumheult, kann dann nur Hans-Dieter heißen.

Photograph and artwork by: nflemming
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s